Das ist Ihr Ticket zur Infoveranstaltung 23.02.2018 Parkhotel Fulda, Goethestraße 13, D-36043 Fulda, Einlass 16:30 Uhr Beginn: 17 – 20 Uhr


Ort: Parkhotel Fulda, Goethestraße 13, D-36043 Fulda

Wann: 23.02.2018
Einlass: 16:30 Uhr
Beginn: 17 – 20 Uhr
10,00 €
inkl. 19% MwSt., Versand per E-Mail


Preloader

Redner und Ex-Junkie Mathias Wald macht eine Infoveranstaltung - Eine Geschichte, die unter die Haut geht! Wir wollen neue Wege in der Suchtprävention gehen.

Redner und Talkgäste an diesem Tag sind: Mathias Wald, Rainer Biesinger, Sonja Vukovic, Laslo Pribnow, Jesse Dean, Toni Erhard, Wolfgang Sosnoski, Ilona Vogel

Themen: Illegale Drogen, Spielsucht, Alkohohlsucht , Magersucht, "wie wird man süchtig", "wie überwinde ich meine Sucht", "was können Eltern tun (Prävention, Intervention)", "wie bekomme ich Selbstbewusstsein", "das gesunde Selbstwertgefühl", "was hat mir geholfen", Projektvorstellungen, "wir suchen Unterstützer", "wie gehe ich mit Kriesen um" uvm.

Moderation: Ilona Vogel

Fulda. Der Vortragsredner (Speaker), Referent und ex. drogenabhängige Mathias Wald ist u.a. Geschäftsführer der gemeinnützigen Organisation „F.Foundation“ macht eine Infoveranstaltung. Die Fundation ist Schnittstelle zwischen Forschung, Politik und Gesellschaft. Ex- Süchtige und Suchtexperten aus den verschiedensten Bereichen haben sich zu einem Netzwerk zusammen geschlossen. So steht nicht nur die Drogensucht im Blickpunkt der „F. Foundation“, sondern auch Magersucht, Internet- und Videospielsucht sowie die Alkoholsucht.

BILD von Links nach Rechts: Wolfgang Sosnoski, Jesse Dean, Laslo Pribnow , Mathias Wald, Michael Reinhard

Mathias Wald macht eine Infoveranstaltung um zu zeigen was in Zukunft geplant ist und würde sich über Unterstützer freuen. Natürlich wird Wald in diesem Programm auch seine Geschichte erzählen. Vor rund 300 Gästen wird der 43-Jährige auf bewegende Weise durch seine Kranken- und Heilungsgeschichte führen und dabei vor allem eine Botschaft überbringen: Du kannst alles schaffen, wenn du es willst. Weiterhin wird es einen Gastbeitrag von dem bekannten Redner und Persönlichkeitscoach Rainer Biesinger geben.

BILD: Rainer Biesinger

Rainer Biesinger ist einer der besten Persönlichkeitscoaches in Deutschland. Als Redner ist er polarisierend und fesselnd zugleich.

BILD MITTE: Laslow Pribnow

Als Gast hat Wald u.a. auch den Ex-Computerspielsüchtigem Laslo Pribnow und die Bestseller-Autorin Sonja Vukovic, die 2013 gemeinsam mit dem einstigen Kind vom Bahnhof Zoo, Christiane Felscherinow, „Christiane F- mein zweites Leben“ veröffentlicht und dann ihre eigene Biografie nachgelegt hat: „Gegessen – wer schön sein will, muss leiden, sagt der Schmerz“, eine Geschichte von 13 Jahren Magersucht und Bulimie und noch einige Gäste (Siehe oben) mehr.

BILD: Sonja Vukovic Bestsellerautorin.

Alles Mitglieder der F. Foundation. Die „F. Foundation“ vermittelt Wissen und Kompetenz mit Blick auf alle Süchte, ihre Ursachen und Folgen. „Unsere Ziele und Projekte sind wichtig für die Gesellschaft“, sagt Wald. Die „F.Foundation“ ist in Europa einzigartig. Fast alle Experten sind Ex-Süchtige und können aus eigenen Erfahrungen berichten. In den vergangenen Monaten wurde viel über den Filmemacher, Fotografen, Unternehmer, Speaker und Ex-Drogensüchtigen Mathias Wald berichtet. Seit 15 Jahren ist er nun clean und spricht seit zwölf Jahren über seine Erfahrungen mit dem Thema Sucht. Nach zwölf Jahren Sucht, zwei Jahren Psychiatrie, zehn Jahren als Unternehmer und 12 Jahren als Redner gibt es für die mehr als 10.000 Zuhörer einiges zu berichten. „Sucht hat immer eine Geschichte“, so Wald. Er erzählt seine. Bei Wald begann alles mit einem inneren Gefängnis, einem Leben ohne Sinn und Ziele, einem Beruf, den er eigentlich nicht machen wollte, nicht ausgelebte Träume und keinen Mut sich für das, einzusetzen was er möchte. Er konnte nicht er selbst sein. Der Einstieg in die Drogenwelt kam übers Kiffen – Speed, Ecstasy und LSD folgten.

BILD: Wolfgang Sosnoski wir einen Auszug aus einem Theaterstück spielen.

„Der Druck nach den guten Gefühlen wurde immer härter“, so der heutige Chef der Werbeagentur „MyByte Media“ in Künzell. Die Droge wurde zum Lebensinhalt des jungen Walds. Heute machen diese Qualen für Wald einen Sinn. „Ich erzähle meine Geschichte, um anderen Menschen diesen Weg zu ersparen.“ Seit zwölf Jahren engagiert er sich in der Suchtprävention. Seine Lebensbausteine: „Glücklichsein, Mut und Liebe“ schwingen immer mit und sind die Botschaft seines Handelns. Mehr als 200 Vorträge hat der Speaker bislang über das Thema Sucht gehalten. Jetzt möchte er mit neuen und innoativen Projekten noch einen Schritt weitergehen. „Viele Jugendliche leben ihr Leben so vor sich hin ohne Selbstverantwortung. Sie machen keine positven Grenzerfahrungen, haben keine Ziele und keine Träume“, so Wald. Daher möchte Wald nun früh genug bei Jugendlichen ansetzten.

BILD LINKS: Ilona Vogel

Gemeinsam mit der Spezialistin für Training, Coaching und Beratung, Ilona Vogel, möchte Wald hier ein Zeichen setzen und Mut machen. Ilona Vogel ist Expertin zum Thema Resilienz – Wie gehe ich richtig mit Kriesen um und gestärkt hervor.

Wir möchten vielen Menschen den Zugang zu der Thematik Suchtprävention geben. Auch eine Gesprächsrunde mit den Suchtexperten aus der „F. Foundation“ auf der Bühne ist geplant. Es wird ein tieifgründiges und spannendes Programm geben.

Weitere Informationen zum spenden „F. Foundation“ gibt es unter www.f-foundation.org .

Informationen zu Mathias Wald gibt es auf www.mathias-wald.de

Helft mit, damit wir was verändern können!

Infoveranstaltung: Moderation Ilona Vogel und Mathias Wald

Mathias Wald stellt u.a. geplante Projekte vor.

  • Ort: Parkhotel Fulda, Goethestraße 13, D-36043 Fulda  
  • Wann: 23.02.2018
  • Einlass 16:30 Uhr
  • Beginn: 17 – 20 Uhr
  • Eintritt: 10 Euro

Veranstalter: Mathias Wald und Christiane F. Foundation

Nach Abrechnung der Kosten gehen die Einnahmen an die F. Foundation

 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor kurzfristig Veränderungen am Programm vorzunehmen!